Geissehof Bäretswil

Von jeher lebten – mit Unterbrüchen – die Bündner Strahlenziegen auf dem kleinen Hof im Oberdorf. 2003 wurde die heutige Herde von 25 Geissen (+ 2 Böcken) mit drei Stammmüttern gegründet. Aus der Zimmerei Pfenninger wurde nach und nach der Geissehof Bäretswil.

Die Publikation dieser Anzeige wird ermöglicht durch Schweizer Bauern.

Wetzikerstrasse 26,8344,Thurgau,Bäretswil